Fächer
Schwanzfedern des Auerhahns
Fähe
Weibchen aller Raubwildarten beim Niederwild
Fährte
Aufeinanderfolgende Abdrücke von Schalen und Branten
Fallwild
Wild, das eingegangen oder verunfallt ist
Falkner
Ein Falkner (oder Beizjäger) betreibt die Jagd mit Greifvögeln wie Falken, Sperbern , Habichten, Adlern auf Federwild (z. B. Rebhuhn) und kleines Haarwild (z. B. Kaninchen).
Fang
1. Maul von Hund und Raubwild
2. Füße der Greifvögel
Fangzähne
Eckzähne beim Haarraubwild und Hund
Fangschuss
Schuss der abgegeben wird um krankes Wild zu erlösen
faseln
der Hund sucht herum ohne Fährte zu finden
Federn
Rückenborsten beim Schwarzwild
Federspiel
Flugwildattrappe
Federwild
die dem Jagdrecht unterliegenden Vögel
fegen
das Geweih vom Bast befreien
Feist
Fett (Speck) beim Haarwild
Feisthirsch
Hirsch im Sommer vor der Brunft
Feld
Altersangabe beim Vorstehhund
Feuchtblatt
weibliches Geschlechtsteil beim Schalenwild
Feuchtglied
Glied des männlichen Hundes
flehmen
Hochziehen der Oberlippe zur Geruchsaufnahme
flügeln
Federwild durch einen Schuss verletzen
forkeln
mit dem Gehörn/Geweih verletzen
frischen
Geburtsvorgang beim Schwarzwild

Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Notify of
avatar
wpDiscuz