Leserfrage

Ich habe soviel verstanden, dass der Jäger nach dem Schuss das Wild direkt aufbrechen muss und erst dann abtransportiert. Wie geht es dann weiter? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder Jäger einen Kühl- oder Schlachtraum hat, wo er das Wild weiterverarbeiten kann. Ich habe das Wild also im Auto..und dann? Gibt es die Möglichkeit das Wild irgendwo beim Forst zur Verarbeitung abzugeben? Oder wo man einen entsprechenden Raum nutzen kann? Oder könnte ich das auch bei mir zu Hause „in der Badewanne machen“?

 

WildesWissen – Frag doch mal den Jäger

Zur Wildbretverwertung gibt es einiges zu sagen. Das Wild muss zunächst versorgt, d.h. aufgebrochen werden. Das kann man im Revier machen, aber, wenn möglich in einem Aufbruchbereich, in dem fließendes Wasser vorhanden ist. Ca. 30 min. nach dem Tod wird die Darmbarriere instabil und Bakterien können auswandern. Je nach Außentemperatur kann das Wild dann schon verhitzen.
Anschließend soll das aufgebrochene Wild auf eine Kerntemperatur von 7°C, bei Federwild auf 4°C gekühlt werden, dann reift bei dieser Temperatur das Fleisch.

Daher haben viele Jäger zumindest einen Wildkühlschrank. Manche Reviere und Hegegemeinschaften haben auch zentrale Wildkammern oder Kühlräume.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Notify of
avatar
wpDiscuz