Steckbrief – der Marderhund

Der Marderhund  (Nyctereutes procyonoides), ein Einwanderer aus dem asiatischen Raum wird auch Enok oder Tanuki genannt und ist seltener auch als Obstfuchs bekannt. Seine ursprüngliche Heimat ist Ostsibirien, das nördliche China sowie Japan. In Mitteleuropa zählt er zu den Neubürgern (Neozoon). In Westrussland führte man den Marderhund wegen seinen Pelzes im neunzehnten Jahrhundert ein, in […]

Weiter lesen

Jagdrecht II – Weimarer Republik

Nach Ende des ersten Weltkrieges und in den Anfangsjahren der ersten deutschen Republik blieben die für die Jagd geschaffenen Gesetze und Verordnungen so, wie sie von 1848 bis dato erlassen ,bestehen. Die Jagd war Länderangelegenheit und in den einzelnen Ländern gab es eine Vielzahl von Paragrafen und Verordnungen, die die Jagd betrafen, ein einheitliches strukturiertes […]

Weiter lesen