Die halbautomatische Jagdwaffe

Halbautomatische Jagdwaffen sind Schusswaffen, bei denen  zwar durch einmalige Betätigung des Abzuges nur ein Schuss abgegeben werden kann, die aber danach selbsttätig die nächste Patrone ins Patronenlager repetiert und die Abzugseinrichtung spannt. Halbautomatische Waffen werden auch Selbstladegewehre genannt. Im jagdlichen Bereich werden halbautomatische Waffen überwiegend als Kugelwaffen verwendet und finden ihre Verwendung hauptsächlich bei Drückjagden, […]

Weiter lesen

Leserfrage – Auswilderung von Rebhuhn und Fasan

Leserfrage Ich hab mal ne Frage, bzw. suche Jäger, der mir Tipps bezüglich der Möglichkeiten zur Anschaffung von einigen Rebhühnern geben kann. Ich hab Fläche, auf der seit Jahren wilde Fasane frei leben. Ich suche jemanden, der Erfahrung mit ausgewilderten Rebhühnern hat. Woher bekomme ich nicht zu zahme/überzüchtete(?) Rebhühner – also Tiere, die draußen echte […]

Weiter lesen

Das Waidbesteck

Das Waidbesteck zählt zu den kalten Waffen oder auch Blankwaffen. Es gehört zu den traditionellen Waffen der Jägerschaft, die aber durchaus heute noch zum Einsatz kommen. Das Waidbesteck wird heute noch meist von Schweißhundeführern geführt. Es besteht aus einem Waidblatt und einem Jagdnicker, die zusammen in einer Scheide geführt werden. Das Waidblatt ist ein schweres […]

Weiter lesen

Spurensuche – Wie unterscheide ich Hund vom Wolf?

In vielen Bundesländern sind die Jäger beim Wolfsmonitoring mit eingebunden. Sichtungen, Losung, Spuren oder auch Risse sollen gemeldet werden, damit sich ein Bild von der Populationsentwicklung und dem Wanderverhalten ergibt. Nur die Summe aller Hinweise erlaubt eine sichere Zuordnung. Einzelne Trittsiegel sind nur eingeschränkt aussagekräftig, eine genauere Zuordnung erlaubt nur eine Spur, die über eine […]

Weiter lesen

Leserfrage – Stichwort Jagddruck und Populationsentwicklung

Leserfrage Ich versuche mich über die Jagd zu informieren, und bin dabei auf die Behauptung gestoßen, dass vermehrtes Jagen oder „Jagddruck“ schuld an den steigenden Schalenwildbeständen sei? Ist da etwas dran? WILDes Wissen – frag doch mal den Jäger Das ist eine relativ häufig aufgestellte Behauptung auf Jagdgegnerseiten, die auch manchmal von außen aufgenommen wird. […]

Weiter lesen

Steckbrief – der Steinmarder

Der Steinmarder kommt in ganz Europa vor, mit Ausnahme der britischen Inseln. Er ist etwas kleiner als der Baummarder und mißt mit Schwanz 70-75 cm. Das Körpergewicht beträgt zwischen 1,2 und 2 kg. Sei Fell ist mittelbraun und an seiner Vorderseite hat er einen weißen gegabelten Kehlfleck, der sich die Vorderläufe fast hinunterzieht. Seine Sohlen […]

Weiter lesen

Die Vogelschutzrichtlinie

Die Vogelschutzrichtlinie ist einen für die gesamte EU gültige Richtlinie zum Schutz der aller einheimischen wildlebenden Vogelarten. Sie trat am 02. April 1979 in Kraft. Aktuell ist die Richtlinie gültig in der Fassung von 2009. Im Einzelnen sind folgende Punkte in der Richtlinie geregelt: Gebietsschutz Die Staaten der Europäischen Union verpflichten sich, eine ausreichende Vielfalt […]

Weiter lesen

Jagdrecht IV – der Neubeginn 1945 -1976

Das Jagdgesetz 1945 bis 1949 und der Neubeginn in der Bundesrepublik Am 8. Mai 1945, mit der Kapitulation des 3. Reiches, wurde alle bestehende Gesete durch  die provisorische Gesetzgebung der Besatzungsmächte vorübergehend abgelöst.  Mit der Kapitulation verlor die deutsche Jägerschaft auch die Hoheit über die Jagd, der Besitz von Waffen wurde für Deutsche bei Todesstrafe […]

Weiter lesen