Kaninchenbeize mit dem Harris Hawk – Video

Beizjagd ist die Jagd mit „abgetragenen“, d.h. ausgebildeten Greifvögeln. Zum Einsatz kommt diese Jagdart insbesondere dort, wo eine Bejagung mit der Waffe nicht möglich wäre, zum Beispiel in befriedetetem Gebiet.  Notwendig kann dies aus Sicherheitsgründen werden, wenn beispielsweise Kaninchen mit ihren Bauten den Untergrund instabil machen. Auch auf Flughäfen, in Parks oder auf Friedhöfen kommen […]

Weiter lesen

Was ist eine Gesellschaftsjagd?

Gemeinschaftlicher Ansitz Jagdart mit mehr als drei ansitzenden Jägern. Bewegungsjagden 1.Treibjagd Eine Treibjagd  ist eine Jagdform, bei der mehrere Treiber und Hunde das Wild  flüchtig machen. Treibjagden werden meist auf offenen Flächen auf Hasen und anderes Niederwild außer Rehwild ausgeübt. Kesseltreiben:  Schützen und Treiber stellen zunächst von einem Startpunkt aus  ca. kreisförmig eine ebene Fläche […]

Weiter lesen