Leserfrage

Ich sehe in letzter Zeit immer öfter im Wald, daß alte Baumstämme richtig kratermässig ausgegraben werden. Die Krater haben dann einen Durchmesser von bis zu 2m. Aber der Baumstumpf verbleibt offenbar an Ort und Stelle. Auch Spuren menschlichen Zutuns konnte ich keine entdecken. Da sich diese Stellen in letzter Zeit häufen, mache ich mir Gedanken, was für ein Tier dort wohl am Werke ist.

 

WILDes Wissen – frag doch mal den Jäger

Nach ihrer Beschreibung würde ich sagen, dass die Schäden von Sauen sind. An den abgestorbenen Baumstümpfen sammeln sich Egerlinge, Würmer etc, die für das Schwarzwild eine wichtige Quelle für tierisches Eiweiß sind.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Notify of
avatar
wpDiscuz