Das Rebhuhn ist ein etwa taubengroßer Vogel mit bräunlicher Oberseite und bräunlichem Kopf, sowie grauer Brust. Typisch ist der dunkelbraune Fleck auf der Brust (das sog. Schild), der beim Hahn sichtbar größer ist, als bei der Henne.

Sein natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich über weite Teile Europas bis nach Sibirien hinein. Es wurde aber auch in Nordamerika und Neuseeland eingebürgert. Das Rebhuhn bewohnt heute typischerweise Landschaften mit abwechslungsreichen Feld- und Wiesengebieten, obwohl seine ursprüngliche Heimat die Steppe ist, Wälder hingegen meidet es. Als ursprünglicher Kulturfolger profitierte es von der einst kleinflächig strukturierten Landwirtschaft, wohingegen es heute unter der Intensivierung der Landwirtschaft, ebenso wie unter einem verstärkten Beutegreiferdruck leidet.

Rebhühner sind Standvögel und leben in sog. Ketten. Diese bestehen aus den beiden Elterntieren und ihren Jungen. Im Winter schließen sich manchmal auch mehrere Ketten zusammen. Die Ketten trennen sich im Frühjahr wieder und bilden nach einer kurzen Balz neue Paare. Als Bodenbrüter erfolgt die Eiablage ab Ende April bis in den Juli hinein in einem Nest am Boden. Die Henne legt ca. 10 bis 20 Eier, die ca. 25 Tage lang gebrütet werden. Sie brüten nur einmal jährlich, sind bei einem frühen Gelegeverlust aber zu einem Nachgelege fähig. Die Nahrung des Rebhuhns besteht unter anderem aus jungen Trieben und Grasspitzen, Sämereien, Getreidekörnern und Beeren, aber auch aus Insekten und Würmern, die bei den Küken die Hauptnahrungsquelle ausmachen.

Nachdem die Bestandszahlen beim Rebhuhn seit vielen Jahren stark rückläufig sind, wird heute vielerorts freiwillig auf eine Bejagung verzichtet oder das Rebhuhn ist ganzjährig geschont.

 

DasRebhuhn

Klasse:   Vögel

Ordnung:  Hühnervögel

Familie:   Fasanenartige

Gattung:    Rebhühner

Art:  Rebhuhn

 

 

 

Viel Spass auch beim Betrachten des kleinen Lehrfilmes des British Falconers Club (BFC).

"The return of the grey partridge"- die Rückkehr des Rebhuhns.Habitat. Prädatorenkontrolle. Professionelle, bestandsstützende Auswilderung. Die drei Säulen erfolgreichen Rebhuhnmanagements bei Wiederansiedlung & Restbestand. In zehn Minuten.Wir fanden diesen Lehrfilm des BFC so dermaßen gut, dass wir dachten: eine synchronisierte Version muss her.Vielen Dank an den BFC (British Falconers Club) für die Bereitstellung und den DJV (Deutscher Jagdverband e.V.) für die Realisierung des gemeinsamen Projektes.

Posted by DFO- Deutscher Falkenorden e.V. on Mittwoch, 22. Juli 2015

https://www.facebook.com/DeutscherFalkenorden/videos/923081341092098/?__mref=message_bubble

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Notify of
avatar
wpDiscuz