Was genau ist eigentlich ein Jagdschein?

Der Jagdschein ist die Grundvoraussetzung zur Ausübung der Jagd in Deutschland. Er ist ein bundesweit gültiges Dokument. Er wird von der jeweils zuständigen unteren Jagdbehörde des Heimat Kreises oder der Kreisfreien Stadt ausgestellt. Voraussetzung zum Erlangen des Jagdscheins: bestandene Jägerprüfung (gemäß den gültigen Bestimmungen des Bundeslandes in dem die Prüfung abgelegt wurde) bestehende Jagdhaftpflichtversicherung (mindestens […]

Weiter lesen

Was versteht man unter Fallwild?

Der Jäger unterscheidet zwischen erlegtem Wild und Fallwild. Der Begriff „erlegtes Wild“ wird im Fleischhygienegesetz § 4 Ziffer 2 definiert. „Erlegtes Wild ist Wild, das durch Abschuss nach jagdrechtlichen Vorschriften getötet wurde. Als erlegtes Wild gilt auch durch andere äußere gewaltsame Einwirkungen getötetes Wild (verunfalltes Wild).“ In diesem Fall ist das Wildbret nach dem Fleischhygienepaket […]

Weiter lesen

Ökologische Grundbegriffe

Ökologische Grundbegriffe   Ökologie: Die Lehre von den Beziehungen zwischen den Lebewesen und Ihrer Umwelt; Lehre vom „Haushalt der Natur“ Art: Gruppe von Individuen, die miteinander fruchtbare Nachkommen hervorbringen können, wenn dies nicht durch natürliche Schranken verhindert würde Population: Alle Individuen einer Art in einem bestimmten Lebensraum, die eine Fortpflanzungs-gemeinschaft bilden. Biozönose: Lebensgemeinschaft der Individuen […]

Weiter lesen

Darf jeder Waffen besitzen?

Der Besitz von Waffen ist in Deutschland streng geregelt und unabdingbar an ein „besonderes Bedürfnis“ geknüpft, beispielsweise die Jagd oder die Aktivität als Sportschütze. Dieses Bedürfnis wird streng überwacht und regelmäßig geprüft. Waffen müssen ordnungsgemäß aufbewahrt werden. Sie müssen vor dem Zugriff Unberechtigter, dass kann Z.B. auch ein nichtjagendes Familienmitglied sein, sicher verwahrt werden. Es […]

Weiter lesen

Einfach so Fallen stellen?

Vieles rund um Fangjagd wird falsch interpretiert und falsch verstanden, dabei geben auch hier Bundes- und Landesrecht einen ganz klaren, gesetzlichen Rahmen vor. Wer, wo, wie… Nähere rechtliche Bestimmungen zu einzelnen Bundesländern findet ihr in einer Übersicht hier: https://www.jagdverband.de/sites/default/files/fallenjagd_lnderbersicht2013_0.pdf Um in Deutschland Fangjagd in nicht befriedeten Bezirken auszuüben, die Jägerprüfung erfolgreich abgeschlossen worden sein und […]

Weiter lesen

Was ist Jagdschutz?

Jäger haben oft ein Schild vorne im Auto, auf dem das Wort „Jagdschutz“ steht. Viele wissen aber nicht, was das wirklich bedeutet. Nach Paragraph 23 des Bundesjagdgesetzes (BJagdG) beinhaltet der Jagdschutz den Schutz des Wildes insbesondere vor: Wilderern, Futternot, Wildseuchen, wildernden Hunden und Katzen. Ebenfalls umfasst er die Sorge für die Einhaltung der zum Schutz […]

Weiter lesen

Jagdschaden und Wildschaden

Der §33 Abs. 2 Bundesjagdgesetzes definiert Jagdschaden wie folgt: Der Jagdausübungsberechtigte haftet dem Grundstückseigentümer oder Nutzungsberechtigten für jeden aus mißbräuchlicher Jagdausübung entstehenden Schaden; er haftet auch für den Jagdschaden, der durch einen von ihm bestellten Jagdaufseher oder durch einen Jagdgast angerichtet wird. Das bedeutet nichts anderes als das die Interessen der Grundstückseigentümer bei der Jagdausübung […]

Weiter lesen

Darf man Wild aussetzen?

Was passiert mit Wildtieren, die von Hand aufgezogen wurde? Stimmt der Vorwurf, Jäger würden kurz vor Gesellschaftsjagden Tiere aussetzen, damit“ genug zum Schießen da ist“? Wir haben hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Abhängig von der Art dürfen Wildtiere mit der Genehmigung der oberen Jagdbehörde und Erlaubnis des Grundbesitzers ausgewildert werden, wenn  die Jagdpflege dies erforderlich […]

Weiter lesen

Tot aufgefundenes Wild – was tun?

Was macht man, wenn man ein totes Stück Wild findet? Mitnehmen und auf Essen wäre in England erlaubt, bei uns in Deutschland nicht. Findet ihr totes Wild, gilt selbst verständlich: Finger weg! Neben Alter, Hunger und Unfällen können Wildtiere auch an Zoonosen eingehen, d.h. an Krankheiten, die auch für Menschen ansteckend sind. Entdeckt ihr sogenanntes […]

Weiter lesen

Alles Wild? – Schalenwild, Federwild, Niederwild, Hochwild, Haarwild, Raubwild

Die einfachste Unterscheidung ist zunächst in Haar- und Federwild. Die einen haben Fell (Schwarte, Decke oder Balg genannt), die anderen ein Federkleid. Das Schalenwild ist eine Unterkategorie des Haarwilds, es sind Paarhufer, die auf Klauen (Schalen) laufen. Dazu gehören Rehe, Rot- Dam- und Sikawild, der Elch, das Wisent, das Wildschwein, das Muffelschaf und das ziegenartige […]

Weiter lesen